PM: Krefelds Beachhandballverein hat auch in der diesjährigen Saison viel vor

Fast zeitgleich mit der Bekanntgabe des DeutschenHandballBundes, die Hauptstadt Berlin als Veranstaltungsort für das Finale der Deutschen Beachhandball Meisterschaft zu wählen, beginnt Krefelds einziger Beachhandballverein „Das dreckige Dutzend & Friends“ mit der Saisonvorbereitung und der Planung. „Leider wird es aufgrund von neuen Regelungen und Ausschreibungen des DHBs in diesem Jahr nur drei Qualifikationsturniere für die Deutsche Meisterschaft geben“, erzählt Geschäftsführer Timm Kupferschmidt. „Das ist nicht optimal für die Teams, da der Aufbau des Sports unter der Schirmherrschaft des DHBs aber noch in den Kinderschuhen steht, müssen wir damit leben.“

Viele Veranstaltungsorte hatten ihre erneute Teilnahme in diesem Jahr zurückgezogen: Zu viele Vorschriften und zu ungenaue finanzielle Planung von Seiten des DHBs wurden kritisiert. „Das führt nun dazu, dass wir als Leistungsteam versuchen müssen, an allen Qualifikationsturnieren teilzunehmen, egal, wie weit sie von Krefeld entfernt sind“, erklärt Kupferschmidt weiter. In drei Qualifikationturnieren in Köln, Kelkheim und Ismaning können die Mannschaften Punkte sammeln, um sich dann für den Kampf und den Deutschlandtitel zu qualifizieren.

Im letzten Jahr war dem Verein, der im Beachclub in Krefeld-Uerdingen seine Trainingsstätte hat, die Qualifikation gelungen: Mit den besten Teams aus Deutschland spielten sie in Kassel um den Titel.
„Auch in diesem Jahr ist natürlich das erklärte Ziel, in Berlin dabei zu sein“, sagt Vorstandsmitglied und Spieler Dominik Kutscha. „Allerdings steht die Teilnahme am Turnier in Ismaning auf Grund der großen Entfernung und dem damit verbundenen Kostenaufwand noch in den Sternen.“ Die Fahrtkosten und die Unterbringung an den Turnierorten müssen die Mitspieler selbst tragen, vom DHB gibt es dafür keine Zuschüsse. „Das geht schnell ins Geld“, sagt Kutscha. Zurzeit ist der Verein noch auf der Suche nach weiteren Sponsoringpartnern.

By | 2016-06-09T13:35:43+00:00 April 11th, 2016|Pressemitteilungen|0 Comments